Sonntag, 31. Mai 2015

Candy Cherry Award


Hallo! 
Die beiden Mädels von Jaimees Welt ( Jana und Aimee ) haben mir den 
Candy Cherry Award verliehen. Lieben Dank dafür, ich bin dabei und beantworte 
nun die Fragen von den beiden und nominiere danach meinerseits ein 
paar schöne Blogs. 

1. Wie kamt Ihr zum Bloggen und was bedeutet es Euch heute?

Ich wurde immer wieder angesprochen, ob ich nicht Lust dazu hätte, meine Werke zu veröffentlichen, weil ich so viel bastele und häkele / stricke. 
Daher habe ich es irgendwann gewagt und bin mit Spaß und Freude dabei. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an alle Blogfreunde, die immer reinschauen! 

2. Welches sind Eure Lieblingsthemen auf Eurem eigenen Blog? 

Mein liebstes Thema ist alles rund um das Basteln mit Papier. 
Es gibt ja so viele Möglichkeiten und immer wieder neue, tolle Ideen. Da würde man am liebsten ständig basteln, aber der Tag hat nicht genug Stunden für alle Ideen....

3. Hübscht Ihr Eure Fotos auf, bevor Ihr sie postet?
  
Ja, ich beschneide sie gern und rahme sie ein. 
So wirken sie etwas hübscher. 

4. Kennen viele Leute aus Eurer Familie/Eurem Freundeskreis Euren Blog?

Tatsächlich bin ich nicht sicher, ob außer meiner Schwester jemand aus der Familie weiß, daß ich blogge.... Klar, mein Mann und meine Kinder gucken gern mal, aber der Rest?! Meine Freunde wissen es schon und gucken auch regelmäßig vorbei. 

5. Wenn Ihr ab morgen spontan drei Tage frei hättet, wie würdet Ihr sie nutzen?

Ich würde vermutlich viel Zeit mit meinen Basteleien verbringen und natürlich an meinem Klavier. 
Musik ist für mich Entspannung pur. Davon ab würde ich ausgiebiger für meine Familie kochen, das kommt ja in der Woche auch meist recht kurz.  Alternative wäre ein Trip nach Soltau, wo wir ein Mobilheim besitzen. 

6. Welche drei Länder möchtet Ihr unbedingt bereisen? Und warum?

Ich möchte nach Amerika, einfach um alles mal in natura zu sehen, was man aus dem Fernsehen kennt. 
Frankreich steht bei mir hoch im Kurs, ich war schon mal in Südfrankreich und ich liebe die Leute, die Art zu leben und die Herzlichkeit... Ich weiß nicht, ob es die Sonne macht, aber alles kam mir dort fröhlich, entspannt und ausgeglichen vor.  
Dann würde ich gern noch nach Australien reisen, dort gibt es einige interessante Ziele. 
Es gibt aber noch viele andere Länder, die bei mir hoch im Kurs stehen. Leider ist mein Mann viel zu 
gern zu Hause und durch unsere Firma kommen wir auch nur schlecht weg....

7. Was habt Ihr zuletzt mit Euren eigenen Händen gestaltet oder gekocht/gebacken?

Gebastelt: eine Handtasche in der Farbe Calypso mit kleine weißen Pünktchen. 
Sie erscheint demnächst auf meinem Blog. 
Essen: Königsberger Klöpse, sehr lecker!
Gebacken: Rhabarber- Baiser- Kuchen, auch sehr zu empfehlen. Heute werde 
ich eventuell noch Shortbread backen ( nach dem Rezept von Petra von Was cookst Du heute?)

8. Mit welchen drei Dingen könnte man Euch den Tag versüßen?

Oh, ich würde mich riesig freuen, wenn jemand für mich kochen würde. Leider passiert es nur  selten, 
da mein Mann nie kocht und die Kinder mit 16 und 18 sehr viel unterwegs sind und auch nicht so viel Lust dazu haben. Wobei es schon ab und zu passiert.

Dann kann man mich eigentlich mit Kleinigkeiten glücklich machen, zum Beispiel mit einer Tasse Kaffee, einem hübsch gedeckten Tisch oder einer halben Stunde Klönen (und zwar ganz in Ruhe) oder, oder, oder... es sind die kleinen Dinge, die die meiste Freude bereiten. 

Große Freude bereiten mir täglich meine beiden Hunde, die so süß und lieb sind. 
Sie geben einem ganz viel.... 

9. Welches Wort kennt man nur in Eurer Gegend und was bedeutet es?
  
Hm, gute Frage... vielleicht Hasen-Nipp? Das sagt mein Vater, wenn er ein Mini- Schläfchen von maximal 20 Minuten hält. Das soll richtig fit machen und man hat hinterher wieder Energie. Leider funktioniert das bei mir nicht, ich möchte dann einfach nur weiter schlafen, weil ich gerade erst eingeschlafen bin. 

10. Was wolltet Ihr als Kind mal werden? und seid Ihr es geworden? 

Ich wollte Maskenbildnerin werden. Ich war schon immer gern kreativ und da hätte ich gut reingepasst. Aber es ist anders gekommen. Heute arbeite ich als Bürokauffrau im Betrieb meines Mannes und Mama von 2 Kindern und schmeiße den Haushalt. Die Kreativität ist Hobby geblieben.

So, nun kommen wir zu den Nominierungen!
Ich nominiere:

Daniela  - Stempelpfötchen
 Bea - Tagesverlauf
Doris - Basteldok
Daniela - Elbflorentine

Eigentlich hätte ich gern noch Petra nominiert (Was cookst Du heute, Link s.oben), aber sie ist schon von Jana und Aimee nominiert worden, die ich natürlich auch gern nominiert hätte, wenn sie mich nicht schon nominiert hätten. Sollte jemand keine Lust dazu haben: kein Problem, das ist ja ohne Zwang und soll Spaß machen. Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen, der gern nominiert wäre...wenn doch, bitte melden! Ich kann ja nachnominieren.
 Ich übernehme die 10 Fragen von Jana und Aimee, sie haben mir gut gefallen.
Ich hoffe, das Lesen der Antworten hat Euch Spaß gemacht!

Nun begrüße ich noch meine neuste Leserin! 
Herzlich Willkommen, Ruth, und viel Spaß beim Stöbern. 

Liebe Grüße von Ellen

PS: Ich muss noch eine kleine Entschuldigung loswerden. Mittlerweile war ich schon wieder 4x nominiert ( `Liebster Blog Award`)... ich schaffe es leider nicht, immer alle Awards anzunehmen, da die Beantwortung der Fragen sowie die Nominierung der Blogs ja doch immer recht viel Zeit in Anspruch nimmt. Nicht böse sein! 


Kommentare:

  1. Liebe Ellen, vielen Dank für deine Antworten zu den Fragen. Ich finde es immer wieder schön, wenn man über das Kreative hinaus etwas kleines von sich preisgibt. Für deine Nominierung danke ich dir auch von Herzen, ich muss mal sehen, wann ich dazu komme, die Fragen zu beantworten. Ich habe nämlich noch eine Nominierung ausstehen. UNd irgendwie rennt mir momentan die Zeit weg. Hast du übrigens das Heft mit der englischen Anleitung zu dem kleinen Bunny gefunden. Ansonsten muss ich die Seiten mal einscannen und schicke sie dir dann. Also einfach melden, meine mail adresse ist elbflorentine@gmx.de. Einen schönen Sonntag noch. Herzlichst Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ellen,
    doch....bin ich ;)
    Ne natürlich nicht, gute Antworten, mal schauen was bei mir raus kommt auf jeden Fall hab ich auch gerade den Teig für Shortbread fertig gemacht! Die Aufgabe des Kochens würde ich ja gerne übernehmen, aber die Post braucht so lange, da wäre -wie beim letzten mal- die hälfte vergammelt.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Interessant, was man so alles über dich erfährt ;o)
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ellen,
    wir haben gerade zusammen deine Antworten gelesen und fanden sie sehr interessant :) Schön, dass dir unsere Fragen gefallen haben und du sie gleich übernimmst :)
    Den Liebster-Award haben wir mittlerweile auch schon zigmal bekommen ... der zirkuliert wohl hin und her :)
    Mein Tag hat auch viel zu wenige Stunden! Ich will heute auch noch am großen Dingsbums weiterhäkeln und werd jetzt schon müde!
    Liebe Grüße
    Jana und Aimee

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Ellen und vielen Dank für die Nominierung. Ich hoffe du bist mir nicht böse, aber ich bereits vor einiger Zeit für mich entschieden, mich nicht mehr an diesen Aktionen zu beteiligen. Wie du schon sagst... es nimmt teilweise überhand und die Beantwortung soll ja noch Spaß machen und nicht in Arbeit ausarten. Also: wie gesagt. Ich freue mich, dass dir mein Blog nach wie vor gefällt und nehme das Kompliment dankend an, werde aber keine weiteren Nominierung vornehmen.

    Sei ganz lieb gegrüßt. Ich wünsche dir eine schöne Woche
    Britta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ellen,
    vielen lieben Dank für die Nominierung, es freut und ehrt mich sehr, dass Dir mein Blog gefällt. Ich habe im Moment kaum Zeit zu basteln oder gar all eure Blogs zu besuchen und deshalb habe ich mich gegen ein "mitmachen" entschieden, bitte nicht böse sein. Ich krieg`s zeitlich einfach nicht hin.
    Lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen